Drachenbootrennen 2018

 

Mit gemeinsamer Kraft und gutem Rythmus haben wir den 3. Platz geholt und den ersten Vereinspokal erpaddelt.

VEREINS- UND FREIZEITMEILE IN HEIDENAU

Vielen Dank an Familie Werner und Florentine für die leckeren Kuchen. Bei allen helfenden Händen, fleißigen Sportlern und Besuchern  an diesem Sonntag  möchten wir ein großes Dankeschön richten.

Es war ein riesiger Erfolg!


Kinderlehrgang mit den Hort an der Astrid-Lindgren Grundschule

Die zweite Ferienwoche im Hort der Grundschule in Mügeln stand unter dem Motto: „Mach mit, bleib fit!“

Und gleich am Montag, zeigten 91 Ferienkinder, dass richtige Jiu-Jitsu-Ka in ihnen stecken.

Alle waren konzentriert bei der Sache, übten eifrig und gaben ihr Bestes. Sogar einige Erzieherinnen zog es auf die Matte.

Wir danken allen Kindern, Erziehern und natürlich unseren Mitgliedern für diesen gelungenen Lehrgang.


1000 Stimmen !!!

Super Leistung! 🎉

Wir haben die 1000 Votes 👍 schon überboten (in nur einer Woche) und sind damit sicher in der zweiten Runde! Jetzt heißt es noch ein paar Stimmen sammeln um uns in der Rangliste voran zu bringen. Also noch einmal an alle der Aufruf Likes auf der Gewinnspielseite sammeln! Und werben werben werben!


Neue Matten für die halle

Teilen Teilen Teilen: http://bit.ly/2vrCGjz

Alle unter einem Dach und auf einer Matte. Unsere über 100 Jahre alte Turnhalle hat schon viel miterlebt und auch unsere Matten ertragen seit vielen Jahren allerlei Transporte, Wettkämpfe, Lehrgänge und Trainingseinheiten.

Nach dem im letzten Jahr die Halle wieder etwas herausgeputzt wurde, soll nun die Mattenfläche instand gesetzt werden.

Damit keine Zehen mehr in Ritzen und Rissen hängen bleiben und um Hautabschürfungen zu verhindern, müssen einige Matten ausgetauscht werden. 

Besonders wegen unserer neuen Kindertrainingsgruppe, liegt uns dieses Projekt sehr am Herzen, aber Kampfsportmatten sind sehr teuer, weshalb wir jede Unterstützung brauchen!

Hier bekommt Ihr einen 5€ Tankgutschein bei der Star-Tankstelle, alles was Ihr tun müsst ist auf den Link gehen, auf Voten klicken und kurz eine E Mailadresse angeben.

 

Vielen Dank :)


Drachenbootrennen in pirna

Am 18.06.2017 nahmen wir zum ersten Mal am Drachenbootrennen in Pirna teil.

30 unserer Sportkameraden vertraten unseren Verein im Boot und an den Ufern.

 

Nach den ersten 3 Rennen fehlte unserer Mannschaft nur ein Punkt, um direkt ins Finale zu kommen. Daher gab es ein Stechen gegen 3 weitere Mannschaften, wobei wir leider nur den dritten Platz erreichten und somit nicht ins Finale einziehen konnten.

Gleich im Anschluss starteten wir in unserer letztes Rennen um Platz 5.

 

Damit unsere Paddler für jedes Rennen neue Kraft tanken konnten, sorgte unser Grillmeister und Vereinsvorsitzender für immer wieder volle Teller. Dank der guten Zusammenarbeit unserer Mitglieder gab es ein umfangreiches Getränke- und Salatangebot, so dass es uns an nichts fehlte.

 

Auch ohne das Erreichen einer Platzierung blicken wir auf einen gelungenen Tag zurück, der uns als Team wieder etwas näher zusammenbrachte und jedem eine Menge Spaß brachte.

 


Sommerprüfung Jiu jitsu 2017

Für unsere vier Prüflinge nahm sich Sensei Steffen Lingslebe extra zweimal Zeit, um allen die Teilnahme an der Prüfung zu ermöglichen. Praktische, wie auch

theoretische Kenntnisse wurden geprüft und alle Prüflinge gaben trotz Nervosität ihr Bestes.

Dadurch bekamen wir 4 gute Prüfungen zu sehen.

Ein besonderer Dank geht an Jim und Florentine, die nicht nur im Training als Uke zur Verfügung standen, sondern auch Zeit für die

Prüfung fanden.

Mit einigen Ratschlägen für ihren weiteren Werdegang entließ Steffen alle Prüflinge mit neuer Graduierung.

Den Sportfreunden vom Dojo Fudoshin Leipzig verdanken wir jede Menge Hilfe und Anregungen.

Wir freuen uns schon jetzt auf ein gemeinsames Trainingslager und Wiedersehen bei Lehrgängen und Prüfungen.

Wir sind stolz auf unsere Prüflinge und beglückwünschen sie zu ihrer guten Leistung.


Kinderprüfung vom 06.06.2017

Hoher Besuch erwartete unsere Kinder zum Kindertraining nach Pfingsten.

Shihan Torsten Kosuch (Vizepräsident WJJF-Deutschland) aus Leipzig und Marcel Hallmann aus Wurzen besuchten uns für unsere erste Kinderprüfung.

Mächtig aufgeregt, aber auch freudig, endlich an der Schwelle zur nächsten Stufe zu stehen, traten 11 Kinder zur Prüfung an.

Alle 11 bestanden und wurden vom Shihan für ihr Können und ihre

Disziplin gelobt.

Wir freuen uns über die neu geknüpfte Freundschaft mit den Jiu-Jitsu-ka aus Wurzen, von welchen wir spontan zum gemeinsamen Trainingslager eingeladen wurden.

Wir danken Torsten für seine Zeit und Unterstützung und wünschen allen Prüflingen weiterhin Spaß und gutes Gelingen auf ihrem Weg.


Hoffest an der Marie-curie oberschule dohna

Direkt nach den Judo-Ka der GTA, kamen unsere  Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen auf die Matte. Unter freiem Himmel und mit jeder Menge Wind, der dunkle Wolken über den Himmel peitschte, zeigten unsere Sportler den Besuchern des Hoffestes was sie drauf hatten. Von Fallschule bis Randori bewiesen Groß und Klein ihr Können.

Die Zuschauer zeigten sich beeindruckt, besonders unsere Jüngsten ernteten viel Erstaunen.

Belohnt wurde der Einsatz mit einer Zuckerwatte für jeden Teilnehmer und Jim bekam prompt das Angebot eine GTA zu führen.

An alle Akteure ein großes Dankeschön!


Oberelbe-Marathon 2017

Collage OEM 2017
Collage OEM 2017
Am 30.04.17 war es wieder soweit.
Anlässlich des Oberelbe-Marathons zwängten sich 28 unserer Mitglieder in enge Laufhosen und Sportschuhe, anstatt in den bequemen Kimono und machten sich entlang der Elbe auf den Weg zum Heinz-Steyer-Stadion.
 
Beim 2,7km-Minimarathon staunte einer unserer Trainer nicht schlecht, als er, anstatt vorneweg, nur noch hinter den Kindern her rennen konnte. Besonders aktiv waren auch unsere Jugendlichen auf der 10km-Strecke.
Diese startete am Schillerplatz und kurz vor dem Stadion hatte der Ein oder Andere sogar noch Kraft für einen kleinen Zielsprint. Sogar auf der Halbmarathonstrecke waren 3 mutige Erwachsene vertreten und meisterten die Distanz in gut 2 Stunden. Im Ziel wurden sie von den anderen Läufern in Empfang genommen.
Nachdem sich alle ein wenig erholt und ihre Urkunden und Taschen geholt hatten, begaben sich alle auf den Heimweg.
Nach kurzem Duschen trafen sich die Großen zum gemeinsamen Nudelessen in der Sporthalle und auch hier kamen Spiel und Spaß nicht zu kurz.
 
Wir blicken auf einen gelungenen Sonntag zurück und freuen uns schon auf das nächste Jahr.
Dann hoffentlich mit über 30 laufbegeisterten Mitgliedern.

Weinheim-Lehrgang

Am 25.03 quälten wir uns bereits 3:00 Uhr aus dem Bett,

um zu dritt nach Weinheim (Baden-Württemberg) zu fahren, wo der diesjährige Lehrgang stattfinden sollte.

 

Mit Kaffee,Brötchen und natürlich jeder Menge Vorfreude und Motivation im Gepäck,

haben wir den Weg in Angriff genommen.

 

Pünktlich am Ziel angekommen, wurden wir herzlich empfangen und sogleich tauschten wir Straßen- und Sportkleidung gegeneinander aus.

 

Nachdem ein paar Worte der Begrüßung gewechselt wurden, teilte man die Trainingsgruppen.

Das Lehrgangsthema für die Assistenztrainer waren an diesem Tag Hebel aller Art.

 

Nach einer kurzen theoretischen Einführung von Ulrich Häßner, konnte der praktische Teil beginnen.

Zunächst testete wir uns langsam und mit einfacheren Übungen an das Thema heran, welche jedoch später komplexer wurden.

 

Auch für Verpflegung in den Pausen war gesorgt, so dass es nichts zu beanstanden gab und es für alle ein schöner und lehrreicher Tag war.


Vereinssitzung am 23.03.17

Am 23.03.17 war es wieder so weit, Mitglieder aus allen 9 Abteilungen trafen sich zur alljährlichen Jahreshauptversammlung unseres Vereins.

Man sprach über geleistete Arbeiten des vergangenen Jahres und auch die bevorstehenden Aufgaben wurden diskutiert. Ebenfalls auf der Tagesordnung stand die Wahl des Vereinsvorstandes, hierbei wurde der bestehende Vorstand einstimmig im Amt bestätigt.

Wir beglückwünschen den Vorstand zu seiner fortwährenden Amtszeit und freuen uns auch weiterhin auf gute Zusammenarbeit


Eintreffen der Flyer

Dank der Initiative und Arbeit unserer Trainingskameraden Jim und Madlen können wir nun mit unseren neuen Flyern auf Mitgliederfang gehen.

 

Sowohl unser Logo, als auch Trainingszeiten, Kontaktdaten und eine Einladung zum Probetraining sind neben ein paar Trainingseindrücken kompakt darauf zu finden


sv-lehrgang in Altenburg

Am 11.02.2017 fand der alljährliche Lehrgang des Judoverbandes Sachsen zum Thema Selbstverteidigung mit Ulrich Häßner (BSV Adorf) statt.

 

Wie in jedem Jahr haben wir viel gelernt, gelacht, gelitten und geschwitzt.

Jedes Thema fand Beachtung und so wurde von Fallschule, über Hebel, Würfe und Würgen, auch die richtige Ukeleistung trainiert.

 

 

Wir danken für diesen sehr gelungenen Lehrgang und freuen uns schon auf den Nächsten.


Neue Vereinsjacken

 

Endlich sind sie da!

 

Nach sorgfältiger Auswahl von Jackentyp, -form und -farbe, sind diese nun mit dem Abteilungslogo bedruckt und auch verteilt worden. 

Jetzt haben wir die Möglichkeit, unseren Sport und unsere Abteilung auch im Alltag bequem und funktionell mit Hilfe der neuen Softshell- und Fleecejacken zu präsentieren.


Gürtelprüfung bei Ulrich Häßner

Die Freude ist groß!

Am 30.11.2016 war es endlich soweit.

Nach monatelanger Vorbereitung traten 16 unserer sportbegeisterten Jugendlichen und Erwachsenen zur Prüfung im Jiu-Jitsu (WJJF) an und absolvierten diese mit Bravour.

 

Es war uns dabei möglich, unseren bisherigen Gürtelgrad im Bereich Jiu-Jitsu zu bestätigen.

Dies steigerte sowohl Aufregung, als auch Freude beim Meistern der Herausforderung.

 

An dieser Stelle möchten wir auch nochmal allen Absolventen zur bestandenen Prüfung gratulieren.


Die Hallenverschönerung

Seit einem Jahr arbeitet unsere Abteilung, zusammen mit den Judoka an der Verschönerung der Halle. Den Anfang machten die Portraits von Osensei Ueshiba und dem ersten deutschen Jiu-jitsu-Meister Erich Rahn. In den Winterferien werkelten unsere Mitglieder eine Woche unter Hochdruck, um die Träger zu reinigen, den Putz zu reparieren und die Wände zu streichen. Nach den Sommerferien folgte nun noch die Umgestaltung des Vorraums, die Neuorganisation der Schränke und ein Aufprallschutz zu beiden Seiten der Fluchttür. Wir danken allen fleißigen Händen für ihre Unterstützung.


4 Kampfsportseminar Rabenberg

Auch in diesem Jahr sind wir wieder geschlossen zum Kampfsportseminar auf dem Rabenberg bei Aue angetretten. Es war wie jedes Jahr ein Wochende mit allem, was das Herz begehrt: Jeder Menge Training, neuer Techniken, "Leidensgenossen" und natürlich gutem Essen.


Trainerlehrgang im Schwabenland

Für uns reisten Jim und Georg zum Trainerlehrgang 2016  in das schöne Schwabenländle. In der einführenden Verbandsversammlung wurden aktuelle Themen besprochen, damit am folgenden Tag der Kopf frei war, um sich in den verschiedenen Einheiten zu erproben. Von Trainingsmethodik, über Nerventdrucktechniken, bis hin zu verschiedenen Waffen

(Messer, Hanbo, Iato und co) und rechtlichen Fragen wurde viel geboten. Wir haben eine Menge gelernt und einige neue Freunde gefunden.


3.Offenes Kampfsportseminar 2015

Aller guten Dinge sind 3 heißt es und das war auch in diesem Jahr so. Wenn man das Glück hat von großen Meistern zu lernen, ist das alleine schon eine große Ehre, wenn man das dann aber auch noch mit gutem Essen, vielen Freunden und noch sehr viel mehr Interessensfreunden teilen kann, dann ist das schon etwas ganz Besonderes.